Frei von allen Problemen

Wie w├Ąre es, wenn Sie pl├Âtzlich v├Âllig frei von allen Ihren Problemen w├Ąren?

Kommt da als Antwort „Geht nicht“ …??

Stellen Sie sich dies einfach vor – aber nur als ├ťbung:

Wie w├Ąre mein Leben, wenn alle Probleme, die mich gerade bedr├╝cken oder besch├Ąftigen, auf einmal v├Âllig und spurlos … weg w├Ąren?

Wenn dies nicht gleich gelingt oder als innere Antwort kommt: „Ich wei├č es nicht“, dann

  • Stellen Sie sich vor, Sie sind f├╝r die Zeitdauer der ├ťbung in einem Land namens Utopia, in dem dies m├Âglich ist
  • Fragen Sie Ihr Unterbewusstsein und Ihren K├Ârper: „Ich wei├č es zwar noch nicht, aber wenn ich es wissen w├╝rde – wie genau w├╝rde sich dieses Leben anf├╝hlen?“

F├╝hlen Sie jetzt in sich hinein. Ein Moment reicht vollkommen.

  • Atmen Sie tief durch?
  • F├╝hlen Sie sich pr├Ąsenter oder entspannter?
  • Ist da Leichtigkeit, Freude oder innere St├Ąrke?
  • Oder eine tiefe innere Ruhe und Gelassenheit?
  • Ein pl├Âtzliches Gef├╝hl der Befreiung … vielleicht so, als k├Ânnten Sie fliegen?

Dies ist f├╝r jeden anders … genie├čen Sie einfach das, was Sie in diesem Moment sp├╝ren.

Es k├Ânnen innere Bilder kommen oder Sie k├Ânnen sich Ihr neues Leben in allen Facetten beschreiben. Achten Sie dabei immer darauf, wie Sie sich f├╝hlen.

Es muss und sollte nicht perfekt sein, und falls da gar nichts zu f├╝hlen ist – kein Problem. Vielleicht sind Sie noch zu sehr im inneren Druck gefangen … im Stress, dem wir uns alle von Zeit zu Zeit ausgesetzt f├╝hlen.

Dann wiederholen Sie die ├ťbung sp├Ąter, oder testen Plan B:

  • Machen Sie die ├ťbung schriftlich.
  • Beginnen Sie mit: „Weil pl├Âtzlich alle meine Probleme verschwunden sind …“, und schreiben Sie in Stichpunkten auf.
  • F├╝hlen Sie bei jedem Punkt in sich hinein!

Achtung: Sobald Sie ein sch├Ânes, positives Gef├╝hl haben, best├Ątigen Sie sich dieses laut: „Ich f├╝hle mich … (freier, leichter, st├Ąrker, entspannter, pr├Ąsenter etc.). Ich mag dieses Gef├╝hl! Ich liebe es und will es behalten!!“

Sp├╝ren Sie dabei in Ihren Herzraum hinein, und atmen Sie anschlie├čend tief.

Wird das Gef├╝hl intensiver? Ver├Ąndert es sich?

Legen Sie dabei eine Hand auf Ihr Herz. Was passiert mit dem Gef├╝hl – verst├Ąrkt es sich?

Bleiben Sie so lange, wie es Ihnen gelingt, in diesem Zustand der Freiheit.

Viel Spa├č!

Von Thomas Fuchs

*1968 in Berlin - gelebt in Leipzig und Paris - Key Account Manager - Motivational Coach - Parkoursportler - Influencer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert