Blitzschnell ins innere Gleichgewicht

Wenn Du Deine innere Mitte verlierst, dann wirst Du oft feststellen, dass Du „im Kopf“ bist:

  • im Über-Analysieren
  • in Gedankenschleifen, die sich wiederholen
  • in einem inneren Horrorfilm, der sich Schlimmes ausmalt, was passieren könnte.
  • Atme einmal bewusst ein und stell Dir vor, wie Dein ganzer Körper mit frischer Energie versorgt wird. Hebe die HĂ€nde ĂŒber den Kopf, wenn in der Situation möglich.
  • Lass Deinen Atem nun komplett ausströmen und dabei deine Aufmerksamkeit schlagartig vom Kopf in den unteren Bauch sinken. Stell Dir vor, wie dies durch die Schwerkraft geschieht.
  • Lass gleichzeitig Deine HĂ€nde plötzlich komplett fallen – vertraue sie auch einfach der Schwerkraft an!
  • Mach das Ganze so blitzschnell – so schnell wie möglich. Wenn es geht, atme gerĂ€uschvoll aus.

Deine Aufmerksamkeit ist jetzt im Bauch und gleichzeitig in den herunterhÀngenden HÀnden.

FĂŒhlst Du die Lebensenergie in Deinen HĂ€nden, vielleicht als Kribbeln? Und wie fĂŒhlt sich Dein Bauch an? Atme dort tief hinein.

  • SpĂŒre die VerĂ€nderung in Deinem KörpergefĂŒhl und Selbstbewusstsein.

Du kannst das KörpergefĂŒhl zusĂ€tzlich nach oben und unten audehnen:

  • nach unten bis zu den Fußsohlen und
  • nach oben ĂŒber Deinen Herzraum bis in den Kopf.

Bleibe dabei aber im Bauch und in den herabhÀngenden HÀnden verankert.

Von Thomas Fuchs

*1968 in Berlin - gelebt in Leipzig und Paris - Key Account Manager - Motivational Coach - Parkoursportler - Influencer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert