Schöne Momente festhalten

Wir leben ja in besonderen Zeiten. In kraftvollen Zeiten der VerÀnderung.

Und wĂ€hrend einige Dinge in der Welt nicht so sind, wie du es vielleicht möchtest, kannst du diese Zeit nutzen, um dich einfach gut… oder zumindest ein StĂŒck besser zu fĂŒhlen. Denn das wird so viel in deinem Leben verĂ€ndern.

Ich stelle Dir heute eine sehr wirkungsvolle Methode dafĂŒr vor:

Das Tagebuch der schönen Dinge.

Finde tagsĂŒber – oder gesammelt fĂŒr den Tag, am besten abends…

  • Schöne Momente
  • Dinge, die du wertschĂ€tzt
  • Gute GefĂŒhle.

Du schreibst diesen Moment oder diese Erfahrung dann in dein Tagebuch.

Was schreibst Du auf?

Ein kurzes Stichwort, welches dich an das positive GefĂŒhl erinnert, z.B:

  • Dieser Blickkontakt, der sich so angefĂŒhlt hat wie ein Flirt
  • Ich bin dankbar fĂŒr meine Waschmaschine, die ist so zuverlĂ€ssig
  • Ich bin stolz, weil ich xxx geschafft habe
  • Dieser Hund / dieses Kind und meine Freude bei der Begegnung
  • Spontan ein GefĂŒhl der Liebe gehabt, ohne Grund.

Wichtig ist, dass du beim Niederschreiben und Lesen ein gutes GefĂŒhl hast. Zum Beispiel

Hoffnung, Freude, Stolz, Selbstwert, Spaß, Leichtigkeit, Liebe


Du wirst schnell merken, was sich gut anfĂŒhlt.

Beobachte in den folgenden Tagen, Wochen und Monaten, wie sich Dein Leben verÀndert!

  • Vielleicht fĂŒhlst du dich allmĂ€hlich besser.
  • Oder du merkst selbst nichts, aber andere werden dich positiver wahrnehmen.
  • Vielleicht nimmst du wahr, dass sich Probleme leichter lösen und vorher schwierige Situationen einfacher werden.
  • Oder Du erlebst bald eine große, tolle, positive Überraschung?!

Finde es heraus. Viel Spaß dabei wĂŒnscht

Thomas Fuchs

Von Thomas Fuchs

*1968 in Berlin - gelebt in Leipzig und Paris - Key Account Manager - Motivational Coach - Parkoursportler - Influencer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert